"Total überrascht!" - Meppen trennt sich von Frings

Florian Plettenberg
·Lesedauer: 1 Min.
"Total überrascht!" - Meppen trennt sich von Frings
"Total überrascht!" - Meppen trennt sich von Frings

Überraschende Trainer-Entlassung in der 3. Liga!

Der SV Meppen trennt sich von Cheftrainer Torsten Frings. Der 79-malige deutsche Nationalspieler hatte das Amt bei dem Drittligisten erst seit Juli 2020 innegehabt.

Der Klub bestätigte dementsprechende SPORT1-Informationen am Mittwochnachmittag via Twitter. Auch Co-Trainer Björn Müller muss gehen.

Frings: "Ich war total überrascht!"

In der Mitteilung von Meppen wird die Entscheidung wie folgt begründet: "Drittligist SV Meppen trennt sich von Trainer Torsten Frings und seinem Co-Trainer Björn Müller und zieht damit die Konsequenz aus den zuletzt enttäuschenden Leistungen der laufenden Saison."

Frings selbst kann sein Aus aber nicht nachvollziehen. "Ich war total überrascht!", sagte er zu SPORT1.

Meppen befindet sich derzeit im Abstiegskampf und hatte zuletzt zwei Niederlagen bei Türkgücü München (0:2) und gegen den SV Wehen Wiesbaden (0:3) hinnehmen müssen.

Derzeit hat der Klub noch drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. (Service: TABELLE der 3. Liga)