Tottenham: Alli verrät seinen härtesten Gegenspieler

Der Spieler von Tottenham erzählt, welcher Gegenspieler für ihn der Beste war. Dabei fällt seine Wahl auf einen deutschen Nationalspieler.

Dele Alli hat mit seinen 21 Jahren bereits reichlich Erfahrung sammeln dürfen. Durch seine Einsätze mit Tottenham in der Premier League, Champions League und in den Länderspielen mit England konnte er gegen viele großartige Spieler antreten. Dabei imponierte ihm vor allem der deutsche Nationalspieler Toni Kroos.

Auf die Frage, wer sein bester Gegenspieler war, meinte Alli gegenüber Hyperbeast: "Toni Kroos von Real Madrid und Deutschland. An einem guten Tag kriegst du ihn nicht zu fassen."

Für den Mittelfeldspieler ist es frustrierend, gegen Kroos zu spielen: "Eigentlich willst du dein eigenes Spiel durchziehen, aber wenn du ihn anpresst, spielt er den Ball einfach weiter. Es ist eine Freude, ihn spielen zu sehen."

Zuletzt gab es häufig Kritik an Alli, da er seine Tore mit extravaganten Abklatsch-Torjubeln feierte. Doch für ihn sind sie nur ein Zeichen von guter Team-Harmonie: "Wir (Harry Kane und Alli, Anm. d. Red.) sitzen in der Kabine nebeneinander und als wir beide begannen, viele Tore zu schießen, haben wir uns dazu entschlossen, diese auch entsprechend zu feiern."

Alli wechselte 2015 von MK Dons zu Tottenham und erzielte in bisher 88 Einsätzen für die Spurs beachtliche 29 Treffer.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen