Tottenham-Coach Jose Mourinho über Verstärkungen: "Sind nicht in der gleichen Welt"

Goal.com

Trainer Jose Mourinho von Tottenham Hotspur hat erklärt, dass sich der letztjährige Champions-League-Finalist nicht so verstärken könne wie anderen namhafte Vereine. "Wir wissen, dass wir nicht in der gleichen Liga, nicht in der gleichen Welt wie andere Klubs sein können", sagte der Portugiese auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen seinen Ex-Klub Manchester United (Freitag, 21.15 Uhr im LIVE-TICKER).

Der Klub aus London werde wohl nur zwei oder drei punktuelle Veränderungen vornehmen, sagte Mourinho weiter. Mit Giovani Lo Celso steht bislang ein fester Transfer fest. Die Spurs zogen für den 24-Jährigen die Kaufoption in Höhe von 32 Millionen Euro. Zudem könnte der Klub Leihgabe Gedson Fernandes langfristig an sich binden.

Mourinho zu Werner-Transfer: "Nicht unser Problem"

Angesprochen auf den Transfer von Timo Werner zum FC Chelsea reagierte Mourinho angefressen: "Sie können machen, was sie wollen. Das ist nicht unser Problem."

Tottenham geht als Tabellen-Achter in die Partie gegen Manchester United und hat bei neun verbleibenden Spieltagen noch die Chance auf einen internationalen Startplatz. In der Champions League waren die Londoner im Achtelfinale mit 0:1 und 0:3 gegen RB Leipzig ausgeschieden.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch