Tottenham muss für Leipzig-Spiel nächsten Ausfall verkraften

Sportinformationsdienst
Sport1

Tottenham Hotspur muss im Achtelfinale der Champions League gegen RB Leipzig auf Moussa Sissoko verzichten.

Der Mittelfeldspieler unterzog sich einer Knie-Operation und wird dem Tabellensechsten der Premier League voraussichtlich bis April fehlen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Sissoko hatte sich wie Torjäger Harry Kane bei der 0:1-Niederlage am Neujahrstag beim FC Southampton verletzt. Kane erlitt einen Riss in der linken Oberschenkelmuskulatur und könnte ebenfalls zumindest im Hinspiel gegen Herbstmeister Leipzig (19. Februar) fehlen.


Einige Verletzte bei Tottenham

Weltmeister und Kapitän Hugo Lloris sowie Ben Davies fehlen den Londonern verletzungsbedingt ebenfalls länger, Teammanager Jose Mourinho hatte jüngst zudem behauptet, dass Mittelfeldspieler Tanguy Ndombele "immer verletzt" sei.

Jetzt das aktuelle Trikot von Tottenham Hotspur bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Ndombele hatte gegen Southampton nach 25 Minuten humpelnd den Platz verlassen.

Lesen Sie auch