Tottenham zieht Kaufoption: Giovani Lo Celso von Betis Sevilla bleibt bei den Spurs

Goal.com
Bisher war Lo Celso von Betis an Tottenham ausgeliehen, jetzt verpflichteten ihn die Spurs fest. Damit ziehen die Londoner vorzeitig die Kaufoption.
Bisher war Lo Celso von Betis an Tottenham ausgeliehen, jetzt verpflichteten ihn die Spurs fest. Damit ziehen die Londoner vorzeitig die Kaufoption.

Premier-League-Klub Tottenham Hotspur hat bei Mittelfeldspieler Giovani Lo Celso die Kaufoption gezogen und den Argentinier fest von Betis Sevilla verpflichtet. Das bestätigten die Spurs am Dienstag offiziell.

Der Nationalspieler kam zu Beginn der laufenden Saison zunächst auf Leihbasis von den Andalusiern nach London. Der 23-Jährige kostet knapp 32 Millionen Euro Ablöse und erhält beim Team von Coach Jose Mourinho einen bis 2025 datierten Vertrag.

Tottenham: Mourinho sprach sich für Lo Celso aus

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Spurs-Trainer Mourinho hatte sich nach der FA-Cup-Partie gegen Southampton am Samstag bereits für eine Verpflichtung Lo Celos stark gemacht: "Ich glaube, der Junge verdient sich diese Entscheidung. Er hat eine unglaubliche Entwicklung genommen, seit ich hier bin."

Er habe zwar nicht viel gespielt, aber "er hat verstanden, was wir wollten", erklärte der Portugiese.

Lo Celso wechselte vergangenen Juli nach vorheriger Leihe fest von PSG zu Betis, wurde aber im August direkt an Tottenham weiterverliehen. Dort absolvierte er in der laufenden Spielzeit bislang 14 Premier-League-Einsätze. 

Lesen Sie auch