Tour de France: Buchmann freut sich auf "Spannung" in den Alpen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Tour de France: Buchmann freut sich auf "Spannung" in den Alpen
Tour de France: Buchmann freut sich auf "Spannung" in den Alpen

Le Creusot (SID) - Der deutsche Radprofi Emanuel Buchmann rechnet bei der 108. Tour de France mit einem Spektakel in den Alpen. "Die Bergetappen werden spannend", sagte der Kletter-Spezialist vom Team Bora-hansgrohe. Er wolle bei den beiden Alpen-Teilabschnitten am Wochenende zunächst seinem niederländischen Kapitän Wilco Kelderman helfen, "aber vielleicht ergibt sich eine Chance für mich. Mal schauen, wie die Beine sind."

Buchmann hatte auf der hügeligen siebten Etappe über 249,1 km am Freitag das Ziel in der Gruppe um Titelverteidiger Tadej Pogacar (Slowenien) erreicht. Dessen Team UAE Emirates hatte in der Nachführarbeit viel Kraft lassen müssen. "Ich denke, die werden es die nächsten zwei Tage merken, was sie gemacht haben. Die werden schon ordentlich kaputt sein", sagte Buchmann: "Es war ein langer, schwerer Tag."

Die achte Etappe am Samstag führt über 150,8 km von Oyonnax nach Le Grand-Bornand.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.