Tour de France: Nibali steigt aus

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Tour de France: Nibali steigt aus
Tour de France: Nibali steigt aus

Der frühere Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali ist am zweiten Ruhetag aus der 108. Frankreich-Rundfahrt ausgestiegen.

Der 36-Jährige will seinen Fokus voll auf die Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) richten. "Ich bin eine andere Tour gefahren als in der Vergangenheit, aber ähnlich wie 2016 vor Rio", sagte der Tour-Sieger von 2014: "Das war der ideale Weg für mich, um die beste Form für Tokio zu erreichen."

Der "Hai von Messina", der beim Straßenrennen am 24. Juli (04.00 Uhr MESZ) um eine Medaille fahren will, reist zum vierten Mal zu Olympischen Spielen. Der Italiener habe ein gutes Gefühl, "aber für ein Rennen wie die Olympischen Spiele braucht man das ganze Team in Bestform", sagte Nibali.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.