Toyotas Hypercar absolviert Rollout für WEC 2021

Heiko Stritzke
·Lesedauer: 1 Min.

Als erster Hersteller hat Toyota sein Hypercar einer Testfahrt unterzogen. Bereits vergangene Woche testeten die vier nicht-japanischen Werksfahrer in Le Castellet. Kamui Kobayashi und Kazuki Nakajima waren mit heimischen Rennen im Sportsland Sugo am vorletzten Wochenende beschäftigt, Kobayashi nahm dann auch noch an den 24 Stunden von Spa teil.

das Rollout erfolgte mit circa drei Monaten Verspätung infolge des COVID-19-bedingten Lockdowns im Frühjahr. Da aber die WEC mittlerweile den Saisonbeginn auf März 2021 verschoben hat, gibt es netto sogar noch drei Monate mehr Entwicklungszeit.

'Sportscar365' zufolge soll der Test ohne Probleme über die Bühne gegangen sein und drei Tage gedauert haben, an denen es vollständig trocken gewesen sein soll.

Bilder gibt es von der Testfahrt keine. Die offizielle Vorstellung des Boliden erfolgt am 11. Januar 2021.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.