Trabzonspor lehnte Angebote in Höhe von 43 Millionen Euro für Abdülkadir Ömür und Ugurcan Cakir ab

Goal.com
Abdülkadir Ömür und Ugurcan Cakir waren im Sommer heiß begehrt. Trabzonspor ließ die beiden Nationalspieler allerdings nicht ziehen.
Abdülkadir Ömür und Ugurcan Cakir waren im Sommer heiß begehrt. Trabzonspor ließ die beiden Nationalspieler allerdings nicht ziehen.

Der sechsmalige türkische Meister Trabzonspor hat im Sommer hochdotierte Angebote für die Nationalspieler Abdülkadir Ömür und Ugurcan Cakir abgelehnt.

Wie Präsident Ahmet Agaoglu auf einer Pressekonferenz bestätigte, wurden dem Klub von der Schwarzmeerküste 23 Millionen Euro für Spielmacher Ömür und weitere 20 Millionen Euro für Torwart Cakir geboten. Ömür wäre damit zum Rekordabgang der Süper Lig avanciert.

Yusuf Yazici ist Rekordabgang von Trabzonspor

Ebenfalls im vergangenen Sommer verkaufte Trabzonspor den offensiven Mittelfeldspieler Yusuf Yazici für 17,5 Millionen Euro zum OSC Lille in die Ligue 1 und machte den 22-Jährigen damit zum Rekordabgang des Klubs.

Auch ohne Yazici spielt Trabzon aktuelle eine starke Saison und rechnet sich als Drittplatzierter hinter Sivasspor und Basaksehir noch Chancen auf die Meisterschaft aus. Dabei erwies sich Cakir als gewohnt sicherer Rückhalt, Offensivmann Ömür fehlt mit einem Meniskusriss schon seit August.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch