Tragische Verwechslung: Tottenham-Fan brutal verprügelt

Nach der 2:4-Halbfinal-Niederlage im FA Cup gegen den FC Chelsea wurde ein Fan von Tottenham Hotspur Opfer einer tragischen Verwechslung. Nachdem ihn andere Fans der Spurs für einen Chelsea-Anhänger hielten, wurde er brutal verprügelt.

Tottenham fan Michael Voller

Michael Voller, so der Name des Opfers, brach sich bei dem Vorfall den Wangenknochen, die Augenhöhle und den Schädel. Ob er weitere Langzeitschäden davontragen wird, ist derzeit noch offen.

Vom Täter fehlt bisher noch jede Spur. James Robb, Chef der zuständigen Polizeibehörde, zeigt sich bestürzt über den Vorfall: "Diese Art der Gewalt hat im Fußball nichts zu suchen. Ich appelliere an alle Fans der Spurs, uns bei der Aufklärung dieser Geschichte zu helfen."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen