Gladbach-Profi Lazaro fehlt Österreich vorerst

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
 Gladbach-Profi Lazaro fehlt Österreich vorerst
Gladbach-Profi Lazaro fehlt Österreich vorerst

Der österreichische Fußball-Nationalspieler Valentino Lazaro vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wird dem ÖFB-Team nach mehreren Trainingseinheiten in Dubai fehlen.

Wie der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) mitteilte, fällt der 25-Jährige für den Test in England am Mittwoch (21.00 Uhr) aus, da Lazaro in Großbritannien eine mehrtägige Quarantäne antreten müsste.

Lazaro hatte nach Saisonende im NAS Sports Complex in Dubai gemeinsam mit dem belgischen Star Romelu Lukaku von Inter Mailand trainiert. Laut Verband hatte der Offensivspieler den Informationsstand, "dass der Aufenthalt für eine berufliche Einreise nach England keine Einschränkungen nach sich ziehen würde".

Der ÖFB hatte sich um eine Sondergenehmigung bemüht, diese wurde aber nicht erteilt. Damit wird Lazaro bis zur Rückkehr der Mannschaft um den deutschen Teamchef Franco Foda am Donnerstag mit dem U21-Nationalteam trainieren. Am Sonntag (20.45 Uhr) testet die ÖFB-Elf in Wien gegen die Slowakei.

Im Vorfeld hatte der Verband für den Test für die Endrunde (11. Juni bis 11. Juli) in Middlesbrough eine Sondergenehmigung erhalten. Die Mannschaft muss nach der Rückkehr aus England nicht in Quarantäne.

Lazaro war in der vergangenen Saison als Leihspieler des italienischen Meisters Inter Mailand in Gladbach tätig. Seine Zukunft ist derzeit offen, bei Inter habe er "noch drei Jahre Vertrag, deswegen habe ich überhaupt keinen Stress oder Angstgedanken", sagte Lazaro zuletzt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.