Transfer am Deadline Day: Leonardo Bittencourt wohl vor Wechsel zu Werder Bremen

Goal.com
Mit einem Jahr Verspätung schnappen sich die Bremer offenbar Offensivspieler Leonardo Bittencourt.
Mit einem Jahr Verspätung schnappen sich die Bremer offenbar Offensivspieler Leonardo Bittencourt.

Bundesligist Werder Bremen verstärkt sich am Deadline Day offenbar mit Mittelfeldmann Leonardo Bittencourt. Der 25-Jährige soll vom Bundesligarivalen 1899 Hoffenheim kommen, schreiben die Kreiszeitung Syke und die Bild übereinstimmend.

Demnach sei Bittencourts Berater Wassily Krastanas am Montag zu Verhandlungen an der Werder-Geschäftsstelle am Weserstadion eingetroffen. Bittencourts Vertrag bei 1899 läuft noch bis 2023. Die Rede ist davon, dass die Bremer ihn ausleihen.

Werder Bremen wollte Leonardo Bittencourt schon 2018

Der ehemalige Dortmunder Bittencourt war bereits vor einem Jahr ein Kandidat an der Weser. Nach dem Abstieg mit dem 1. FC Köln entschied sich der Flügelstürmer allerdings gegen eine Offerte des SVW und für das Angebot der TSG. In Hoffenheim hatte er unter Julian Nagelsmann anschließend keinen Stammplatz und der Saisonstart legt nahe, dass sich dies unter Alfred Schreuder nicht geändert hat.

Werder holt damit eine weitere Alternative für die offensive Außenbahn. Die Baustelle im zentralen Mittelfeld, die eigentlich durch Schalkes Nabil Bentaleb geschlossen werden sollte, bleibt dagegen offen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch