Trapp droht Ausfall

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Trapp droht Ausfall
Trapp droht Ausfall

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt bangt vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim um den Einsatz von Nationaltorhüter Kevin Trapp.

Der 31-Jährige ist nach seiner Handverletzung zwar wieder im Training, hat vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky) aber noch Probleme. „Es wird sich zeigen, ob er spielen kann“, sagte Trainer Oliver Glasner.

Offen ist zudem, ob Djibril Sow gegen die Kraichgauer wieder zur Verfügung steht. Der Schweizer soll nach seiner Kniezerrung am Freitag wieder ins Training einsteigen und könnte am Samstag in den Kader zurückkehren.

Ausfallen wird dagegen Christopher Lenz, der bei Union Berlin (0:2) einen Zehenbruch erlitten hat.

Die Sensation beim FC Barcelona in der Europa League und das bevorstehende Halbfinal-Hinspiel bei West Ham United am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL) sollen keine Rolle spielen.

„Mich interessiert ausschließlich das Spiel am Samstag“, sagte Glasner: „Wir haben noch vier fantastische Wochen vor uns, in denen wir viel erreichen können. Es ist wichtig, nochmal einen draufzupacken.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.