Trapp zum Torhüter des Jahres in Frankreich nominiert

Weil er sich um die Teilnahme an der WM-Endrunde sorgt, plant Kevin Trapp offenbar, PSG im Winter den Rücken zu kehren.

Kevin Trapp ist wohl endgültig in Frankreich angekommen. Die Nummer eins im Kasten von Paris Saint-Germain ist als einer von vier Kandidaten für die Wahl zum besten Torwart der Ligue 1 nominiert.

Neben Trapp stehen Danijel Subasic vom AS Monaco, Anthony Lopes von Olympique Lyon sowie Baptiste Reynet von Dijon zur Auswahl.

Trapp stand in dieser Saison 20 Mal für PSG zwischen den Pfosten. Dabei hielt er bei neun Gegentoren 14 Mal sein Tor sauber.

2015 war für rund zehn Millionen Euro von Eintracht Frankfurt in die französische Hauptstadt gewechselt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen