Kurioser Trade-Wirrwarr um NBA-Star

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Trevor Ariza bekommt das knallharte Geschäft NBA besonders hart zu spüren.

Der Routinier, seit 2004 in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga aktiv, wurde innerhalb einer Woche gleich dreimal an ein anderes Team abgegeben.

Nach derzeitigen Stand startet Ariza für Oklahoma City Thunder in die neue Saison. ESPN berichtet vom Transfer, offiziell ist der Deal noch nicht.

Der 35-Jährige hat in seiner langen Karriere bereits für neun NBA-Teams gespielt.

Zunächst gaben ihn die Portland Trail Blazers in der laufenden Transferphase an die Houston Rockets ab, dann ging es weiter zu den Detroit Pistons und schließlich zu OKC.

Ariza hatte 2009 mit den Los Angeles Lakers den Titel geholt.