Trikot-Wirbel um Hansa-Profi

Sportinformationsdienst
Sport1

Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.

Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.


Vorausgegangen war eine mehrtägige Prüfung seitens des Verbandes. Laut DFB-Statuten darf auf dem Trikot nur der Familienname oder ein im Personalausweis eingetragener Künstlername stehen. 

Dabei hatte der 22-jährige Däne bei all seinen bisherigen Einsätzen für seinen Heimatverein Aalborg BK und auch als U-Nationalspieler mit dem Namen "Thellufsen" auf dem Trikot-Rücken spielen dürfen. In Deutschland sind die Regeln hingegen strenger.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch