Trotz Gesichtsfrakturen: Keine OP bei Wolfsburgs Gerhardt

Sportinformationsdienst
Sport1

Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt vom Bundesligisten VfL Wolfsburg muss nach seiner schweren Gesichtsverletzung nicht operiert werden.


Der 26-Jährige hatte sich in einem internen Trainingsspiel mehrere Frakturen im Gesicht zugezogen. Zur Ausfallzeit machten die Niedersachsen keine Angaben. 

Der VfL nimmt am Samstag nach der Coronapause beim FC Augsburg die Saison wieder auf (Bundesliga: FC Augsburg - VfL Wolfsburg, am Samstag ab 15.30 Uhr im SPORT1-Liveticker).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch