Trotz Pandemie: IOC steigert Einnahmen deutlich

Trotz Pandemie: IOC steigert Einnahmen deutlich
Trotz Pandemie: IOC steigert Einnahmen deutlich

Trotz der Corona-Pandemie hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) auf seiner Vollversammlung am Freitag ein deutliches finanzielles Wachstum im Zeitraum 2017 bis 2021 im Vergleich zur vorherigen Olympiade bekannt gegeben. Demnach habe die Organisation aus Lausanne 7,6 Milliarden Dollar eingenommen, das sind 1,9 Milliarden mehr als rund um die Spiele in Sotschi 2014 und Rio 2016.

Die Olympische Bewegung sei davon erneut mit 90 Prozent unterstützt worden. Das Geld sei der Organisation der Olympischen Spiele, der Förderung der Athletinnen und Athleten und des Weltsports sowie der Verbreitung der olympischen Werte zugutegekommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.