• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Neuzugänge? So plant Bayern nach den Verletzungen

·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Neuzugänge? So plant Bayern nach den Verletzungen
Neuzugänge? So plant Bayern nach den Verletzungen

Den FC Bayern planen in der Vorbereitung Verletzungssorgen - und trotzdem sollen keine weiteren Neuzugänge hinzukommen.

„Wir haben bewusst gesagt, dass wir diese Positionen nicht nachbesetzen müssen, weil die beiden schnell wieder zurückkommen“, machte Präsident Herbert Hainer im Interview mit der tz und dem Münchner Merkur klar. (Transfermarkt: Die heißesten Gerüchte im Transferticker)

„Außerdem haben wir wie gesagt einen hervorragenden Kader und sind auch in der Defensive trotz dieser zwei Verletzungen noch immer top besetzt“, fügte der 67-Jährige an.

Doppelpass on Tour“: Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Davies, Hernández und Roca fallen aus

Mit Alphonso Davies und Lucas Hernández fehlen dem deutschen Rekordmeister zwei wichtige defensive Achsen. Letzterer musste wegen eines Einrisses des Innenmeniskus am linken Knie operiert werden. Davies plagt sich mit einem Außenbandriss im linken Sprunggelenk herum. Marc Roca hat sich die selbe Verletzung wie der Kanadier zugezogen und wird als frischestes Mitglied im Lazarett einige Wochen pausieren müssen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Hainer sieht trotzdem keinen Handlungsbedarf: „Wir haben einen starken Kader, den wir mit Dayot Upamecano, Omar Richards und Sven Ulreich auf hohem Niveau ergänzt haben. Wir haben früh unsere Hausaufgaben gemacht.“

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben

Die Zurückhaltung auf dem Transfermarkt ist wegen der Corona-Pandemie nachvollziehbar, sie passt allerdings nicht ganz zur „Aufbruchsstimmung“, die Hainer gerade an der Säbener Straße wahrnimmt. Der neue Trainer Julian Nagelsmann bringe „einen unglaublichen Spirit rein“.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.