Tsegay wird Weltmeisterin über 5000 m

Tsegay wird Weltmeisterin über 5000 m
Tsegay wird Weltmeisterin über 5000 m

Die Äthiopierin Gudaf Tsegay hat bei der Leichtathletik-WM in Eugene den Titel über 5000 m geholt. Die Olympiadritte von Tokio siegte in 14:46,29 Minuten vor der Kenianerin Beatrice Chebet (14:46,75). Bronze ging durch Dawit Seyaum (14:47,36) ebenfalls an Äthiopien.

Olympiasiegerin Sifan Hassan (Niederlande) musste sich mit Platz sechs begnügen und blieb damit wie schon über 10.000 m (Rang vier) ohne Medaille. Die Kenianerin Hellen Obiri, Weltmeisterin 2017 und 2019, war nicht am Start, sie hatte Silber über 10.000 m geholt.

Die deutsche Topläuferin Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen), WM-Dritte von 2019, war ebenso hat wie Alina Reh (Berlin) und  Sara Benfares (Rehlingen) im Vorlauf ausgeschieden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.