TSG-Profi fällt gegen Bayern aus

·Lesedauer: 1 Min.
TSG-Profi fällt gegen Bayern aus
TSG-Profi fällt gegen Bayern aus

Bundesligist TSG Hoffenheim muss bei Tabellenführer Bayern München auf Rechtsverteidiger Pavel Kaderabek verzichten.

Der Tscheche habe sich in der Vorwoche beim 5:0 gegen den 1. FC Köln eine Verletzung am Bandapparat im Sprunggelenk zugezogen und werde voraussichtlich drei bis vier Wochen fehlen, teilte Trainer Sebastian Hoeneß auf der Pressekonferenz mit. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Neben Kaderabek fallen am Samstag (15.30 Uhr) weiter die Langzeitverletzten Ermin Bicakcic (Kreuzbandriss) und Marco John (Schulterverletzung) aus, auch für den nach langwierigen Sprunggelenksproblemen ins Training zurückgekehrten Benjamin Hübner kommt eine Rückkehr in den Kader zu früh.

  • Der SPORT1 Podcast „Meine Bayern-Woche“ auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Der Respekt vor dem Rekordmeister sei „groß“, betonte Hoeneß: „Sie sind in so gut wie allen Statistiken ganz oben. Sie sind ins Laufen gekommen.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Aber gerade deshalb habe sein Team „richtig Bock drauf, die Bayern zu ärgern. Wir rechnen uns schon was aus, aber dafür brauchen wir 95 Minuten volle Fokussierung und totale Überzeugung“, sagte der 39-Jährige: „Es wird wichtig, in den entscheidenden Momenten zuzustechen. Wir müssen kaltschnäuzig und effizient sein.“

Dazu werde seine Mannschaft sicher die eine oder andere „Druckphase“ zu überstehen haben. „Das musst du mental einplanen“, erklärte Hoeneß.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.