Tuchel wirft Ismael in Zitterpartie aus dem FA Cup

·Lesedauer: 1 Min.
Tuchel wirft Ismael in Zitterpartie aus dem FA Cup

Der deutsche Trainer Thomas Tuchel ist mit dem FC Chelsea ins Viertelfinale des FA Cup eingezogen. Die Londoner gewannen beim Zweitligisten FC Barnsley am Donnerstag auf stark zerfurchtem Rasen mit 1:0 (0:0). Nächster Pokalgegner ist das Premier-League-Schlusslicht Sheffield United. (FA Cup: Spielplan und Ergebnisse)

Die deutschen Nationalspieler Kai Havertz und Timo Werner standen nicht im Kader, ihr DFB-Teamkollege Antonio Rüdiger wurde zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Siegtorschütze gegen die Mannschaft des langjährigen Bundesligaprofis Valerien Ismael wurde Top-Stürmer Tammy Abraham (64.).

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Barnsley hatte mehrfach die Chance auf das Führungstor und hätte dank einer couragierten Leistung den Einzug in die nächste Runde verdient gehabt. Die Blues feierten einen äußerst glücklichen Sieg.