Tuchel wirft Ismael in Zitterpartie aus dem FA Cup

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der deutsche Trainer Thomas Tuchel ist mit dem FC Chelsea ins Viertelfinale des FA Cup eingezogen. Die Londoner gewannen beim Zweitligisten FC Barnsley am Donnerstag auf stark zerfurchtem Rasen mit 1:0 (0:0). Nächster Pokalgegner ist das Premier-League-Schlusslicht Sheffield United. (FA Cup: Spielplan und Ergebnisse)

Die deutschen Nationalspieler Kai Havertz und Timo Werner standen nicht im Kader, ihr DFB-Teamkollege Antonio Rüdiger wurde zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Siegtorschütze gegen die Mannschaft des langjährigen Bundesligaprofis Valerien Ismael wurde Top-Stürmer Tammy Abraham (64.).

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Barnsley hatte mehrfach die Chance auf das Führungstor und hätte dank einer couragierten Leistung den Einzug in die nächste Runde verdient gehabt. Die Blues feierten einen äußerst glücklichen Sieg.