Tura gewinnt Chicago-Marathon

Tura gewinnt Chicago-Marathon
Tura gewinnt Chicago-Marathon

Der Äthiopier Seifu Tura und die frühere Halbmarathon-Weltrekordlerin Ruth Chepngetich aus Kenia haben den Chicago-Marathon gewonnen.

Tura setzte sich im Männer-Rennen nach 42,195 km in 2:06:12 Stunden vor dem US-Amerikaner Galen Rupp und Chepngetichs Landsmann Eric Kiptanui durch.

Im Frauen-Wettbewerb siegte Chepngetich nach 2:22:31 Stunden vor den US-Amerikanerinnen Emma Bates und Sara Hall.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.