Turan denkt nicht an Karriereende: "Kann wieder der alte Arda werden"

Goal.com

Der türkische Ex-Nationalspieler Arda Turan hat ein Karriereende im Sommer ausgeschlossen und angekündigt, dass er seine Laufbahn bei einem neuen Klub fortsetzen wird. "Ich möchte bei einem Verein Fußball spielen, bei dem ich glücklich bin", sagte er der Nachrichtenagentur DHA. Aktuell steht er noch beim FC Barcelona unter Vertrag, der ihn im Winter 2018 allerdings an Basaksehir auslieh. Dieses Leihgeschäft beendete der Süper-Lig-Klub im Januar.

Der 33-Jährige gab sich mit Blick auf die Suche nach einem neuen Arbeitgeber zuversichtlich, denn: "Ich kann immer noch vier oder fünf Jahre lang Fußball auf hohem Niveau spielen", zeigte er sich von sich überzeugt. "Ich bin noch lange nicht fertig", fügte er entschlossen hinzu.

Arda Turan: "Nach drei oder vier Spielen besser als alle anderen"

Nach dem Ende des Leihgeschäfts bei Basaksehir muss sich Arda nun selbst fit halten, um im Sommer auf der Suche nach einem neuen Klub erfolgreich sein zu können. "Wenn ich in drei Monaten wieder mit dem Fußball loslege, bin ich nach drei oder vier Spielen wieder besser als alle anderen", meinte er und ergänzte: "Ich kann wieder der alte Arda Turan werden."

Der türkische Nationalspieler gewann 2014 mit Atletico Madrid die spanische Meisterschaft und wechselte ein Jahr später für 34 Millionen Euro Ablöse zum FC Barcelona. Dort blieb er meist jedoch hinter den Erwartungen zurück und kam in zweieinhalb Jahren nur auf 36 Liga-Einsätze, davon 23 von Beginn an.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch