U19-Frauen stürmen mit Kantersieg ins Halbfinale

Sportinformationsdienst
Sport1
Rekordsieger Deutschland hat auch sein zweites Spiel bei der U19-EM der Frauen gewonnen und sich damit vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert.Das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert setzte sich im schottischen Perth gegen Belgien souverän mit 5:0 (2:0) durch und führt die Gruppe B vor der ebenfalls zweimal siegreichen spanischen Auswahl an.Das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kann nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze verdrängt werden, mit dem Halbfinale ist auch die Qualifikation für die U20-WM 2020 schon gesichert. Zum Gruppenabschluss geht es am Montag in Stirling gegen Titelverteidiger Spanien um den Gruppensieg.Gegen Belgien trafen Nicole Anyomi von der SGS Essen (35./59.), Paulina Krumbiegel von der TSG Hoffenheim (41.), Melissa Kössler vom 1. FFC Turbine Potsdam (53.) und Lisa Ebert (81.) vom 1. FFC Frankfurt.Deutschland hat das jährlich ausgetragene Turnier bislang sechsmal gewonnen, letztmals allerdings 2011. Vor einem Jahr verlor das DFB-Team im Finale gegen Spanien 0:1.

U19-Frauen stürmen mit Kantersieg ins Halbfinale

Rekordsieger Deutschland hat auch sein zweites Spiel bei der U19-EM der Frauen gewonnen und sich damit vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert.Das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert setzte sich im schottischen Perth gegen Belgien souverän mit 5:0 (2:0) durch und führt die Gruppe B vor der ebenfalls zweimal siegreichen spanischen Auswahl an.Das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kann nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze verdrängt werden, mit dem Halbfinale ist auch die Qualifikation für die U20-WM 2020 schon gesichert. Zum Gruppenabschluss geht es am Montag in Stirling gegen Titelverteidiger Spanien um den Gruppensieg.Gegen Belgien trafen Nicole Anyomi von der SGS Essen (35./59.), Paulina Krumbiegel von der TSG Hoffenheim (41.), Melissa Kössler vom 1. FFC Turbine Potsdam (53.) und Lisa Ebert (81.) vom 1. FFC Frankfurt.Deutschland hat das jährlich ausgetragene Turnier bislang sechsmal gewonnen, letztmals allerdings 2011. Vor einem Jahr verlor das DFB-Team im Finale gegen Spanien 0:1.

Rekordsieger Deutschland hat auch sein zweites Spiel bei der U19-EM der Frauen gewonnen und sich damit vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert.


Das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert setzte sich im schottischen Perth gegen Belgien souverän mit 5:0 (2:0) durch und führt die Gruppe B vor der ebenfalls zweimal siegreichen spanischen Auswahl an.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kann nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze verdrängt werden, mit dem Halbfinale ist auch die Qualifikation für die U20-WM 2020 schon gesichert. Zum Gruppenabschluss geht es am Montag in Stirling gegen Titelverteidiger Spanien um den Gruppensieg.

Gegen Belgien trafen Nicole Anyomi von der SGS Essen (35./59.), Paulina Krumbiegel von der TSG Hoffenheim (41.), Melissa Kössler vom 1. FFC Turbine Potsdam (53.) und Lisa Ebert (81.) vom 1. FFC Frankfurt.

Deutschland hat das jährlich ausgetragene Turnier bislang sechsmal gewonnen, letztmals allerdings 2011. Vor einem Jahr verlor das DFB-Team im Finale gegen Spanien 0:1.

Lesen Sie auch