WM-Fehlstart für deutsche U20

WM-Fehlstart für deutsche U20
WM-Fehlstart für deutsche U20

Die deutschen Eishockey-Junioren sind mit einer Niederlage in die U20-WM in Kanada gestartet.

Die Mannschaft von Bundestrainer Tobias Abstreiter unterlag Finnland in Edmonton mit 1:3 (0:1, 1:1, 0:1). Jan-Luca Munzenberger (24.) hatte in Überzahl zwischenzeitlich ausgeglichen.

Weitere Gegner der deutschen Junioren, die ohne die nordamerikaerfahrenen Ausnahmetalente Tim Stützle, John Peterka und Lukas Reichel auskommen müssen, sind Tschechien (27. Dezember), Kanada (29. Dezember) und Österreich (31. Dezember). Das Ziel der deutschen Mannschaft ist das Viertelfinale.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.