Corona-Wirbel bei U20-WM

Corona-Wirbel bei U20-WM
Corona-Wirbel bei U20-WM

Die Corona-Pandemie wirbelt die U20-WM der Eishockey-Junioren in Kanada durcheinander. Nach positiven Tests bei zwei Spielern durfte die Mannschaft der USA nicht zu ihrem Spiel gegen die Schweiz antreten. Das Duell wurde mit einem 1:0 für die Schweiz gewertet.

Ob die USA wie geplant am frühen Donnerstagmorgen (MEZ) gegen Schweden spielen kann, wird noch entschieden. Zunächst befand sich das US-Team in Isolation. Dies teilte der Weltverband IIHF am Dienstag mit.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.