UEFA-Fünfjahreswertung: Schwächere Woche der Bundesliga

Die Bundesliga hat in der Fünfjahreswertung der UEFA nach einer erwartungsgemäß schwächeren Woche leicht auf die weiteren Top-Nationen verloren. Nur 0,428 Zähler standen nach den Auftritten von Bayer Leverkusen in der Champions League sowie dem Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 in der Europa League zu Buche.

Die Bundesliga hat in der Fünfjahreswertung der UEFA nach einer erwartungsgemäß schwächeren Woche leicht auf die weiteren Top-Nationen verloren. Nur 0,428 Zähler standen nach den Auftritten von Bayer Leverkusen in der Champions League sowie dem Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 in der Europa League zu Buche.

Italien (0,834 Punkte), England (0,714) und Spanien (0,572) kamen auf bessere Werte.

Italien hat sein Vorjahresergebnis bereits übertroffen, Frankreich jetzt schon das beste der letzten fünf Jahre eingefahren. Dennoch liegen beide Spielklassen auch in dieser Serie wie die englische Premier League bislang hinter der Bundesliga.

Mit Bayern München und Borussia Dortmund im Viertelfinale der Königsklasse und Schalke 04 unter den letzten Acht in der Europa League hat die Bundesliga die Chance, weiter zu punkten und Platz zwei hinter Spanien zu sichern.

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2016/17 nach dem Achtelfinale der Champions League und der Europa League (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2018/19).

Mehr bei SPOX: Mourinho: "Werden am Sonntag verlieren" | Österreich stellt 2018/19 fünf Europacup-Starter | Video-Highlights: Zauber-Assist von Ibra

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen