Unentschieden: Dynamo Dresden verhindert die Niederlage

·Lesedauer: 1 Min.
Unentschieden: Dynamo Dresden verhindert die Niederlage
Unentschieden: Dynamo Dresden verhindert die Niederlage

Jeweils einen Punkt holten Fortuna Düsseldorf und SG Dynamo Dresden an diesem Freitag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten der Fortuna gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Düsseldorf der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Vor heimischem Publikum war Dynamo Dresden im Hinspiel ein 1:0-Sieg geglückt.

Khaled Narey bediente Shinta Appelkamp, der in der 25. Spielminute zum 1:0 einschoss. Jordy de Wijs schoss die Kugel zum 2:0 für Fortuna Düsseldorf über die Linie (30.). Die Hintermannschaft von Dresden ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Wenige Minuten später verkürzte SG Dynamo Dresden auf 1:2 (70.). In der 79. Minute erzielte SG Dynamo Dresden den Ausgleich. Am Ende stand es zwischen der Fortuna und Dynamo Dresden pari.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert Düsseldorf im unteren Mittelfeld des Tableaus. Zehn Spiele währt bereits die Serie, in der das Heimteam ungeschlagen ist.

Dresden ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal acht Punkte fuhr SG Dynamo Dresden bisher ein. Kurz vor Saisonende steht Dynamo Dresden mit 30 Punkten auf Platz 16. In 14 ausgetragenen Spielen kam Dresden in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Fortuna Düsseldorf tritt am Freitag, den 29.04.2022, um 18:30 Uhr, beim 1. FC Heidenheim 1846 an. Einen Tag später (13:30 Uhr) empfängt SG Dynamo Dresden den SSV Jahn Regensburg.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.