Unfassbare Zahlen! So historisch ist Currys Mega-Deal

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Unfassbare Zahlen! So historisch ist Currys Mega-Deal
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Unfassbare Zahlen! So historisch ist Currys Mega-Deal
Unfassbare Zahlen! So historisch ist Currys Mega-Deal

Mit seinem neuen Mega-Vertrag ist NBA-Superstar Stephen Curry in neue Gehaltsdimensionen vor gestoßen.

Satte 215 Millionen zahlen ihm seine Golden State Warriors nach Medienberichten für vier Jahre. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Curry bestbezahlter NBA-Spieler aller Zeiten

Damit ist der 33-Jährige nicht nur der erste Spieler in der Geschichte der NBA, der seinen zweiten Vertrag jenseits der 200-Millionen-Dollar-Marke unterschreibt.

Curry wird auch zum höchstbezahlten NBA-Spieler aller Zeiten aufsteigen: In der Saison 2025/26 - dem letzten Vertragsjahr - bekommt der Point Guard unfassbare 59,6 Millionen Dollar!

Bisheriger Spitzenreiter in dieser Kategorie war Damian Lillard von den Portland Trail Blazers. Currys Aufbauspieler-Kollegen stehen in der Saison 2024/25 immerhin 54,25 Millionen zu. Im gleichen Jahr bekommt Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks nach aktuellem Stand 51,9 Mio. überwiesen.

Zusammen mit dem Jahresgehalt in Höhe von 45,8 Millionen, das er für die Saison 2021/22 kassiert, sind Curry für die kommenden fünf Jahre 261 Millionen Dollar garantiert. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Curry startet im Herbst in seine 13. Saison mit den Warriors, die er bereits dreimal zur Meisterschaft geführt hat. Zweimal wurde der Spielmacher und Dreier-Spezialist bereits zum MVP gekürt.

SPORT1 zeigt die Topverdiener der NBA nach Saison:

2020/21 Stephen Curry (Golden State Warriors) - 43 Mio.

2021/22 Stephen Curry (Golden State Warriors) - 45,8 Mio.

2022/23 John Wall (Houston Rockets) - 47,4 Mio.

2023/24 Damian Lillard (Portland Trail Blazers) - 50,7 Mio.

2024/25 Damian Lillard (Portland Trail Blazers) - 54,2 Mio.

2025/26 Stephen Curry (Golden State Warriors) - 59,6 Mio.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.