Ungeimpfter Djokovic darf in Rom spielen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Ungeimpfter Djokovic darf in Rom spielen
Ungeimpfter Djokovic darf in Rom spielen

Tennisstar Novak Djokovic darf auch ohne Impfung gegen das Coronavirus beim Masters-Turnier in Rom (8. bis 15. Mai) starten. Das bestätigte der Präsident des italienischen Tennisverbands, Angelo Binaghi, am Mittwoch. Die Nummer eins der Weltrangliste hat das Turnier bereits fünfmal gewonnen, erstmals 2008.

Djokovic hatte zuletzt aufgrund seiner Impfskepsis länger aussetzen müssen. Bei den Australian Open und den Mastersturnieren in Indian Wells und Miami durfte er nicht an den Start gehen. Bei seinem Comeback Anfang April in Monte Carlo scheiterte er dann in drei Sätzen an seinem Auftaktgegner Alejandro Davidovich Fokina aus Spanien.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.