Unglaublich! Shaquille O‘Neal glaubt, die Erde sei eine Scheibe

Shaquille O‘Neal war einer der besten Basketballspieler der vergangenen Jahre. Seine Weltanschauung ist – nett ausgedrückt – allerdings ziemlich fraglich: O‘Neal ist überzeugt, dass die Erde flach ist.

Was ist bloß in Shaquille O’Neals Kopf gefahren? (Foto: ddp)

Auch nach seinem Karriereende ist O‘Neal in der Öffentlichkeit sehr präsent, regelmäßig tritt er in TV-Sendungen und bei anderen Gelegenheiten in Szene. Jetzt hat er aber einen Vogel abgeschossen. In seinem eigenen Podcast behauptete er allen Ernstes, die Erde sei eine Scheibe. Wie bitte, Herr O‘Neal?!

Der 45-Jährige erklärte seine abstruse Sicht der Dinge sogar. “Hört gut zu, ich fahre von einer Küste zu anderen und dieses Ding erscheint mir flach”, erklärte er.


O’Neal ist nicht der einzige Vertreter dieser Idee

“Ihr wollt mit wirklich sagen, dass China unterhalb von uns liegt? Das stimmt nicht. Die Erde ist flach”, sagte er. Selbst die Satelliten-Bilder der Erde leugnete er. Die könnten manipuliert sein, betonte er. Na dann…

Das witzige an der Sache ist: O‘Neal ist nicht der einzige NBA-Star, der diese irre Theorie vertritt. Kyrie Irving von den Cleveland Cavaliers ist ebenfalls ein Vertreter dieser Idee! Vielleicht nimmt jemand mal die beiden Basketball-Herren zur Seite und erklärt ihnen in Ruhe, dass sie gewaltig auf dem Holzweg sind.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen