Union Berlin mit Banner-Aktion für tote Fans

SID
Union Berlin: Stimmungsboykott zum Bundesligaauftakt
Union Berlin: Stimmungsboykott zum Bundesligaauftakt

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin erinnert mit einer Gedenkaktion zum Ligastart an seine verstorbenen Fans. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, können Union-Anhänger zum ersten Bundesligaspiel gegen RB Leipzig am 18. August ihre toten Angehörigen auf Bannern mit ins Stadion an der Alten Försterei bringen. 
Die Plakate können bis zum 11. August bestellt werden. Initiatoren der Aktion sind der Fanklub Alt-Unioner sowie der Eiserne V.I.R.U.S. und die Eisernen Botschafter.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch