Union Berlin verabschiedet fünf Leihspieler

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Union Berlin verabschiedet fünf Leihspieler
Union Berlin verabschiedet fünf Leihspieler

Fußball-Bundesligist Union Berlin wird nach dem Ablauf der Saison 2020/21 die Zusammenarbeit mit fünf Leihspielern nicht fortsetzen. Wie der Klub am Montag mitteilte, kehren Nico Schlotterbeck (SC Freiburg), Loris Karius, Taiwo Awoniyi (beide FC Liverpool), Joel Pohjanpalo (Bayer Leverkusen) und Petar Musa (Slavia Prag) zu ihren Stammvereinen zurück.

"Wir haben uns in den Wechselperioden dazu entschieden auch Spieler zu leihen. Wir wussten, dass wir uns im Sommer wieder von ihnen verabschieden müssen", sagte Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert: "Dennoch ist es uns wichtig 'Dankeschön' zu sagen, denn alle Spieler, die unsere Mannschaft in diesem Sommer verlassen, haben ihren Anteil an unserer erfolgreichen Saison gehabt."