Union: Friedrich fällt mit Corona in Rotterdam aus

·Lesedauer: 1 Min.
Union: Friedrich fällt mit Corona in Rotterdam aus
Union: Friedrich fällt mit Corona in Rotterdam aus

Abwehrspieler Marvin Friedrich von Fußball-Bundesligist Union Berlin ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und fällt für das Spiel in der Conference League bei Feyenoord Rotterdam aus. "Er fehlt uns. Wie schwer, werden wir morgen sehen", sagte Berlins Trainer Urs Fischer vor der Partie am Donnerstag (18.45 Uhr/TVNOW): "Aber der Spieler, der morgen seine Aufgabe übernehmen wird, wird seine Sache gut machen."

Am Samstag war Friedrich noch direkter Gegenspieler von Wolfsburgs Wout Weghorst, der bereits am Sonntag ein positives Testergebnis erhalten hatte. Ob ein direkter Zusammenhang bestehe, könne derzeit noch nicht gesagt werden. Friedrich hatte am Dienstagabend über leichte Erkältungssymptome geklagt und befindet sich seitdem in Quarantäne.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.