Union gewinnt Jubiläumsspiel in Wien

SID
Union trennt sich 1:1 von Aue
Union trennt sich 1:1 von Aue

Union Berlin kommt einen Monat vor dem Start in das Abenteuer Bundesliga immer besser in Schwung. Der Aufsteiger feierte in Wien einen überzeugenden 4:1 (3:0)-Erfolg beim österreichischen Traditionsklub First Vienna FC, seinerseits Aufsteiger in die 4. Liga. 
Der starke Neuzugang Marius Bülter (13., 44.), Sebastian Polter (14.) und der neue Stürmer Anthony Ujah (73.) trafen für die Gäste beim Jubiläumsspiel anlässlich des 125-jährigen Bestehens von Österreichs ältesten Fußballklub, für den Mensur Kurtisi (56.) den Ehrentreffer erzielte. Zuvor hatten die Eisernen während ihres Trainingslagers in Windischgarten bereits zwei 3:0-Siege gegen den SV Ried bzw. Blau-Weiß Linz verbucht.
Union startet am 18. August gegen Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig in die Liga. Eine Woche zuvor steht das Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei Regionalligist VfB Germania Halberstadt auf dem Programm.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch