Union-Doppelpack auf dem Transfermarkt

·Lesedauer: 1 Min.
Union-Doppelpack auf dem Transfermarkt
Union-Doppelpack auf dem Transfermarkt
Union-Doppelpack auf dem Transfermarkt

Conference-League-Teilnehmer Union Berlin bemüht sich angesichts der Dreifachbelastung um mehr Kadertiefe.

Der Bundesligist gab am Montag die Verpflichtungen von Linksverteidiger Bastian Oczipka (32) und Mittelfeldakteur Kevin Möhwald (28) bekannt.

Ruhnert hebt Oczipkas Qualitäten hervor

Der Vertrag von Oczipka beim Erstliga-Absteiger Schalke 04 war Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. “Er ist ein ausgesprochen flexibler Spieler, der uns aufgrund dieser Qualität mehr Variationsmöglichkeiten bringen wird”, sagte Geschäftsführer Oliver Ruhnert.

Möhwald kommt vom Zweitligisten Werder Bremen nach Berlin-Köpenick.

“Kevin Möhwald hat seine spielerische Qualität bereits in der Bundesliga gezeigt und wir glauben, dass Kevin uns mit diesen Fähigkeiten gut tun wird. Wir freuen uns auf einen Spieler, der die Bundesliga kennt und sich schnell integrieren wird”, so Ruhnert.

Dafür geben die Eiserenen Marcus Ingvartsen per Leihe an den FSV Mainz 05 ab.

“Marcus hatte eine sehr erfolgreiche Zeit mit uns und bat nun um die Möglichkeit nach Mainz wechseln zu können”, sagte Ruhnert. “Nach internen Abwägungen haben wir uns dazu entschlossen ihm diesen Wunsch zu ermöglichen.”

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.