Abwehr-Neuzugang für Union Berlin

SID
Abwehr-Neuzugang für Union Berlin
Abwehr-Neuzugang für Union Berlin

Union Berlin hat Innenverteidiger Paul Jaeckel von Zweitligist SpVgg Greuther Fürth verpflichtet.

Der 22-Jährige kommt ablösefrei nach Köpenick. Über die Vertragslaufzeit machte der Verein keine Angaben.

Jaeckel durchlief ab 2014 beim VfL Wolfsburg die Nachwuchsmannschaften bis zur U23. 2018 folgte der Wechsel nach Fürth, wo er sich in der vergangenen Spielzeit als Stammspieler etablierte.

In der laufenden Saison absolvierte Jaeckel bislang 20 Spiele (ein Tor). Im vergangenen November debütierte er gegen Slowenien (1:1) für die deutsche U21-Nationalmannschaft.