Union-Verteidiger Schlotterbeck droht längere Pause

Union-Verteidiger Schlotterbeck droht längere Pause
Union-Verteidiger Schlotterbeck droht längere Pause

Neuling Union Berlin muss in der Fußball-Bundesliga voraussichtlich längere Zeit auf seinen Abwehrspieler Keven Schlotterbeck verzichten. Der 22-Jährige musste beim 1:2 (1:1) des Aufsteigers bei Schalke 04 am Freitagabend bereits in der 27. Minute wegen einer Knieverletzung ausgewechselt werden. 
"Das Kreuzband ist es nicht. Aber trotzdem ist unser Arzt eher skeptisch", berichtete Sport-Geschäftsführer Oliver Ruhnert nach dem Spiel. Der Innenverteidiger war bisher ein wichtiger Bestandteil der starken Berliner Abwehr, die wesentlich zum guten Saisonstart beitrug.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch