Der Anheizer, der Stratege, der Unverzichtbare

Florian Plettenberg
·Lesedauer: 3 Min.

Er trifft und bereitet vor. Er grätscht und flucht. Er spielt immer.

Auch am Dienstagabend gegen den FC Salzburg wird Joshua Kimmich aller Voraussicht nach wieder in der Startelf stehen. Mister Unverzichtbar!

Dabei macht es ihm auch nichts aus, dass sein seit Monaten kongenialer Nebenmann Leon Goretzka auch in der Champions League gegen die Österreicher mit Wadenproblemen ausfallen wird. (Champions League: FC Salzburg - FC Bayern München am Dienstag ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Alles zur Champions League am Dienstag ab 20.15 Uhr im Fantalk LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Stattdessen wird entweder Routinier Javi Martínez neben ihm abräumen oder Corentin Tolisso wieder eine Chance von Beginn an bekommen.

Hansi Flick weiß um die Qualitäten Kimmichs, aber vor allem um dessen unbändigen Ehrgeiz. Infolgedessen ist der 25-Jährige einer der wenigen Spieler, die unter Flick nicht rotieren, sondern fast immer spielen.

SPORT1 sagt, warum Kimmich unverzichtbar ist!

Kimmich, der Topfitte!

Hinter Manuel Neuer (930 Einsatzminuten) und Thomas Müller (910) ist er der Spieler, mit den drittmeisten Einsatzminuten in der noch jungen Saison (SERVICE: Die Tabelle der Bundesliga).

Der 50-fache deutsche Nationalspieler hat in seinen nunmehr fünf Jahren beim FC Bayern erst drei Pflichtspiele verletzungsbedingt verpasst.

Um topfit zu bleiben und Verletzungen vorzubeugen, trainiert er in seiner Freizeit noch immer regelmäßig mit dem früheren Stabhochspringer und Olympia-Teilnehmer Tim Lobinger. Die Trainingsschwerpunkte liegen auf Athletik, Koordination und Stabilisation. Beide lernten sich einst bei RB Leipzig kennen. "Jo trainiert in jeder Einheit wie andere nur in kompletten Krisenzeiten. Er dreht wirklich jeden Stein um, weil er immer wissen will, wo er sich noch verbessern kann", sagte Lobinger in einem Interview mit Spox und Goal.

Kimmich, der Effiziente!

Kimmich räumt nicht nur im Mittelfeld ab, stopft Löcher und ordnet das Spiel der Bayern. Er bleibt auch vor dem Tor effizient, was drei Saisontore und bereits fünf Assists unterstreichen. Gegen Atlético Madrid (4:0) ergrätschte er sich nach 29 Minuten den Ball von João Félix und flanke direkt in die Füße von Kingsley Coman, der zum 1:0 traf. Bei Lok Moskau erzielte er zuletzt den 2:1 Siegtreffer. In Köln leitete er das 2:0 ein, indem er Ellyes Skhiri im Mittelfeld mit einer vehementen Grätsche den Ball abnahm und ihn direkt auf Torschütze Serge Gnabry weiterleitete.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Im CHECK24 Doppelpass bei SPORT1 schwärmte Stefan Effenberg: "So kenne ich ihn. Er will unbedingt diesen Ball haben. Jetzt ist er eigentlich schon weg, jetzt weiß er aber 'Ich kann zupacken'. Sauber." Bereits in der Vorsaison kam er auf bemerkenswerte sieben Tore und 17 Assists. Von der UEFA wurde er nach dem Triple zum besten Verteidiger der Champions-League-Saison 2019/20 gewählt.

Kimmich, der Anheizer!

Sich verbal ins Spiel zu integrieren, gehört für Kimmich dazu. Die Geisterspiel-Kulissen zeigen deutlich, welchen Einfluss er mit seinen Kommandos auf seine Mitspieler hat. Wie er aber auch die Gegenspieler unter Druck setzt, notfalls auch mal mit dem Schiedsrichter diskutiert. Kimmich pusht sich selbst, indem er sich nichts gefallen lässt. Im Heimspiel gegen Atlético Madrid war er einer der ersten Bayern-Spieler, der sich gegen die Spanier in den Zweikämpfen wehrte und selbst immer wieder Foulspiele gegen sich provozierte. Er war der Agressive-Leader auf dem Platz.

Kimmich, der Stratege!

Die Rolle im zentralen Mittelfeld spielt Kimmich nahezu perfekt. Thiago hat er längst vergessen gemacht. Kimmich ist zweikampfstark und ein wichtiger Antreiber für das von Flick geforderte Gegenpressing. Der Ex-Stuttgarter brilliert aber auch mit einem enormen Pass- und Laufspiel. Ihm kommt zugute, dass er unter Pep Guardiola auf einer Vielzahl von Positionen auflaufen konnte. Lauf- und Passzonen seiner Mitspieler kann er daher antizipieren und gezielt anspielen.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Auch gegen Köln hatte der Nationalspieler mit 110 Ballaktionen die meisten aller Akteure auf dem Platz.

Kimmich, der Fokussierte!

Sein Privatleben hält der in Rottweil geborene Defensiv-Allrounder streng aus der Öffentlichkeit heraus. Vergangene Woche wurde er zum zweiten Mal Papa. Mit seiner Freundin Lina hat er einen Jungen und ein Mädchen. Kimmich konzentriert sich voll auf seinen Job und verzichtet auf Nebengeräusche. Skandale sind ihm fremd.