Unwetter beeinträchtigt Partie zwischen Mainz und Dortmund

Unwetter beeinträchtigt Partie zwischen Mainz und Dortmund
Unwetter beeinträchtigt Partie zwischen Mainz und Dortmund

Ein Gewitter mit starken Regenfällen und kräftigen Windböen hat die Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund regelrecht durcheinandergewirbelt. Zum Start der Halbzeitpause zog das Unwetter über die Opel Arena, mehrere Spruchbänder auf den Tribünen wurden beschädigt.

Zum Schutz aller Beteiligter blieben beide Teams zunächst in den Kabinen, erst mit einer Verspätung von rund einer Viertelstunde kehrten die Mannschaften auf den Rasen zurück. Zur Pause führte Dortmund durch Tore von Raphael Guerreiro (23.) und Marco Reus (42.) bereits mit 2:0.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.