Uruguay-Legende wird Trainer

Sportinformationsdienst
Sport1

Der frühere uruguayische Star Diego Forlan schlägt vier Monate nach dem offiziellen Ende seiner aktiven Laufbahn die Trainerkarriere ein.

Der als bester Spieler der WM 2010 ausgezeichnete Angreifer übernimmt mit sofortiger Wirkung das Traineramt beim uruguayischen Meister CA Penarol, dies teilte sein Jugendverein via Twitter mit. 

Der 40-jährige Forlan folgt damit auf seinen Landsmann Diego Lopez. Lopez hatte den Traditionsklub aus Montevideo im vergangenen Jahr zur Meisterschaft geführt, in der aktuellen Spielzeit blieb der 51-malige uruguayische Meister als Tabellendritter nach zehn Spieltagen allerdings etwas hinter den Erwartungen zurück. 

Forlan hatte bereits in der Jugend einige Jahre das Trikot von Penarol getragen. Im Herrenbereich spielte der Stürmer unter anderem für Manchester United, Atletico Madrid oder Inter Mailand in Europa, ehe es ihn zwischenzeitlich für ein Jahr in seine uruguayische Heimat nach Penarol zurückzog. Seine Karriere beendete Forlan im Juni 2018 in Hongkong beim FC Kitschee.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch