US Open: Deutsches Duo verpasst Achtelfinale

Die zweimaligen Grand-Slam-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies haben das Achtelfinale der US Open verpasst.

Der 30 Jahre alte Coburger und sein zwei Jahre älterer Partner aus Köln unterlagen in ihrem Zweitrundenmatch in New York Robin Haase/Philipp Oswald (Niederlande/Österreich) mit 6:7 (4:7), 7:6 (7:4), 3:6.

Krawietz/Mies haben 2019 und 2020 die French Open gewonnen, in diesem Jahr fuhren sie Erfolge in München und Barcelona ein. In New York erreichten beide vor drei Jahren gemeinsam das Halbfinale.

Ihr bestes Abschneiden bei einem Grand Slam in diesem Jahr ist die Viertelfinal-Teilnahme in Wimbledon.