US Open: Murray verpasst Achtelfinale

Andy Murray muss weiter auf seine erste Achtelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier seit 2017 warten.

Der 35 Jahre alte Schotte unterlag in der dritten Runde der US Open dem stark aufspielenden Italiener Matteo Berrettini. Der Wimbledon-Finalist von 2021 und Halbfinalist von New York 2019 setzte sich mit 6:4, 6:4, 6:7 (1:7), 6:3 durch.

„Ich bin wirklich enttäuscht, dass ich es heute nicht geschafft habe“, sagte Murray: „Aber ich bin wirklich stolz, dass ich mir mit meinem Einsatz wieder diesen Chancen erkämpfe.“ Die vergangen sechs Jahre seien „schwere sechs Jahre“ für ihr gewesen, „wirklich schwere.“

Murray hat 38 Mal die Runde der letzten 16 bei Majors erreicht, seitdem er mit einer Teilprothese in der Hüfte spielt, gelang ihm dies nicht mehr.

Dennoch macht er weiter Fortschritte, die dritte Runde bei den US Open hatte der Brite seit 2016 nicht mehr erreicht und er wird sein aktuelles Ranking von Platz 51 weiter verbessern.