US Open: Osaka zum Auftakt ohne Probleme

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
US Open: Osaka zum Auftakt ohne Probleme
US Open: Osaka zum Auftakt ohne Probleme

Titelverteidigerin Naomi Osaka hat sich zum Auftakt der US Open keine Blöße gegeben. (US Open ab Montag täglich im LIVETICKER)

Die 23 Jahre alte Japanerin, die zuletzt immer wieder sehr offen von ihren mentalen Problemen berichtet hatte, schlug die Tschechin Marie Bouzkova 6:4, 6:1 und trifft nun auf die serbische Qualifikantin Olga Danilovic.

"Ich habe heute keinen Druck verspürt. Aber ich war etwas nervös, weil ich eine gute Leistung bringen wollte", sagte Osaka nach ihrem Match.

Vor allem im zweiten Satz zeigte die viermalige Grand-Slam-Siegerin die Dominanz, die sie auf Hartplatz auszeichnet.

Osaka boykottierte French Open

In der Vorbereitung auf das Turnier in New York war Osaka bereits im Achtelfinale von Cincinnati ausgeschieden, auch bei den Olympischen Spielen in Tokio war sie nicht weiter gekommen.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Osaka hatte im Mai für großes Aufsehen gesorgt, als sie im Streit um einen Presseboykott bei den French Open zurückzog.

Anschließend berichtete sie von Problemen mit Depressionen und ließ Wimbledon aus.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.