US-Open-Siegerin bangt um Australian Open

Sportinformationsdienst
Sport1

US-Open-Siegerin Bianca Andreescu bangt um ihre Teilnahme an den Australian Open in Melbourne.

Die 19-jährige Kanadierin muss wegen andauernder Knieprobleme weiter pausieren und sagte deshalb ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Auckland (6. bis 12. Januar) ab. Die Australian Open beginnen am 20. Januar.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Ich bin sehr enttäuscht, werde aber auf den Rat der Ärzte hören und kein Risiko eingehen", wird Andreescu in einem Statement der Turnierleitung in Auckland zitiert.

Die Weltranglistenfünfte hatte bereits bei den WTA Finals Ende Oktober in Shenzhen im Gruppenspiel gegen die Tschechin Karolina Pliskova wegen ihrer Knieprobleme aufgegeben.


Andreescu war in Auckland an Nummer eins gesetzt. An diese Position rückt stattdessen nun Serena Williams (USA).

Lesen Sie auch