US-Präsident Trump: Nahaufnahme einer Corona-Rede zeigt bezeichnendes Detail

Yahoo Nachrichten Deutschland

Auch die USA haben mit der Corona-Krise zu kämpfen. Dass US-Präsident Donald Trump dabei eine bedenkliche Sicht auf das Coronavirus hat, zeigt das Foto einer Rede, das in Nahaufnahme ein bezeichnendes Detail offenbart.

Auch US-Präsident Donald Trump muss sich mit der Corona-Krise beschäftigen. (Bild: Alex Wong/Getty Images)
Auch US-Präsident Donald Trump muss sich mit der Corona-Krise beschäftigen. (Bild: Alex Wong/Getty Images)
Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

US-Präsident Trump hielt am Donnerstag eine Pressekonferenz zur Corona-Krise, bei der im Nachhinein eine besondere Notiz ersichtlich wurde. Auf seiner Rede war an einer Stelle Corona-Virus zu lesen, jedoch war dabei das Wort Corona durchgestrichen und stattdessen durch das Wort Chinesisch in Handschrift ersetzt, wie hier zu sehen ist:

Trump hatte bereits zuvor mit seiner Bezeichnung des Coronavirus als “China-Virus” für Ärger gesorgt. Nachdem er vor ein paar Tagen einen Tweet mit der Bezeichnung veröffentlicht hatte, reagierte die chinesische Regierung entsprechend empört.

Obwohl das Virus erstmals Ende Dezember 2019 in der chinesischen Millionenstadt Wuhan auffiel, bevor es im Laufe der darauffolgenden Monate zu weltweiten Infektionen kam, kommt die Bezeichnung Trumps einer Stigmatisierung gleich, wie auch der Sprecher des chinesischen Außenministeriums als Reaktion auf seinen Tweet kritisierte.

Lesen Sie auch: Peking "zutiefst empört" über Trump-Tweet zum Coronavirus

Corona-PK: Weitere Infos zur Pressekonferenz von Trump gibt’s hier

Den USA macht das Coronavirus inzwischen zunehmend zu schaffen. Der Johns Hopkins University zufolge beträgt die Zahl der bestätigten Infektionen in den USA derzeit 14.250 und die Zahl der Todesfälle 205 (Stand: 20.03.2020, 12:00 Uhr). Allein in New York vervierfachte sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle seit Dienstag auf fast 4000.

Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen gibt’s hier

Lesen Sie auch