Valentino Rossi: Warum ihm seine Fans auch ohne neue Siege treu sind

Juliane Ziegengeist

Auch wenn Valentino Rossi seit Assen 2017 kein MotoGP-Rennen mehr gewonnen hat und in der vergangenen Saison nur zweimal auf dem Podium stand, ist er noch immer der größte Publikumsmagnet in der Königsklasse. Bei jedem Grand Prix strömen Fans in Neongelb an die Rennstrecke, um ihr Idol einmal live zu sehen.

Dabei hat sich ihre Anspruchshaltung - wie auch die Karriere von Rossi - im Laufe der Jahre gewandelt. Kamen früher viele mit der Erwartung, den "Doktor" siegen zu sehen, ist das jetzt anders. Der Begeisterung hat es aber kaum Abbruch getan. Noch immer dominieren VR46-Kappen und -Shirts die Tribünen rund um die Welt.

"Ich bin sehr glücklich und stolz, denn wenn man gewinnt und die Nummer eins ist, ist es einfach, die Mehrheit der Fans auf seiner Seite zu haben. Aber im Laufe meiner Karriere ist mir etwas gelungen, das im Herzen der Menschen, insbesondere meiner Fans, bleibt", beschreibt Rossi das Verhältnis zu seinen Anhängern bei 'MotoGP.com'.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Rossi ist stolz, dass seine Fans ihm über die Jahre bis heute die Treue halten

Rossi ist stolz, dass seine Fans ihm über die Jahre bis heute die Treue halten <span class="copyright">LAT</span>
Rossi ist stolz, dass seine Fans ihm über die Jahre bis heute die Treue halten LAT

LAT

Die Höhen und Tiefen seiner langen Karriere haben dazu beigetragen: "Als ich zum Beispiel das Motorrad gewechselt habe und von Honda zu Yamaha ging oder als ich von Ducati zu Yamaha zurückkehrte und dort wieder konkurrenzfähig wurde. Oder als es mir 2015 (Stichwort Sepang; Anm. d. R.) schlecht erging und ich die WM verlor."

"Diese Dinge haben meine Fans nicht vergessen", weiß der 40-Jährige. "Leider ist es für mich jetzt schwieriger zu gewinnen oder konkurrenzfähig zu sein. Ich befinde mich auf einer anderen Stufe meiner Karriere. Aber trotzdem erfahre ich großartige Unterstützung übers ganze Jahr. In der Hinsicht scheint das Vergangene das Heute zu überstrahlen."

Mit Bildmaterial von LAT.

Lesen Sie auch