Van Almsick schwärmt von WM-Held

Van Almsick schwärmt von WM-Held
Van Almsick schwärmt von WM-Held

Die frühere Weltmeisterin Franziska van Almsick hat den deutschen Schwimmstar Florian Wellbrock in höchsten Tönen gelobt. „Gerade nach den letzten beiden Jahren ist das pandemiebedingt sehr hoch einzuschätzen, seine Leistungen so zu bestätigen“, sagte sie dem Sport-Informations-Dienst (SID) beim Kongress #neuland in Aachen: „Er hat eigentlich alles richtig gemacht.“

Bei der WM in Budapest gewann der Olympiasieger in fünf Rennen fünf Medaillen, darunter zweimal Gold. "Je älter man wird, desto schwieriger wird es, so abzuliefern", sagte van Almsick: "Ich freue mich sehr für ihn, dass das so klappt, und wünsche ihm, dass er weiter dranbleibt." Dann komme der Erfolg "ganz von allein".

Wellbrock sei "ein harter Brocken", der aber "einen ganz weichen Kern" habe. "Er ist irre diszipliniert. Als Langstreckenschwimmer weiß ich, was man da trainieren muss", sagte die 44-Jährige: "Er hat einen ganz starken Willen, ist sehr fokussiert und klar."

Auch der Gesamtleistung des zehnköpfigen Beckenteams, das in Ungarn vier Medaillen holte, zollte van Almsick Respekt. „Es wird, aber es wird auch Zeit, dass die Schwimmer wieder ein bisschen Gas geben“, sagte sie: „Ich glaube, wir sind auf dem richtigen Weg, step by step langsam wieder zurückzukommen.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.