Van der Vaart: "Spanien ist fürchterlich"

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Van der Vaart: "Spanien ist fürchterlich"
Van der Vaart: "Spanien ist fürchterlich"

Dem früheren niederländischen Fußball-Nationalspieler Rafael van der Vaart flößen die bisherigen EM-Auftritte Spaniens keine Angst ein - im Gegenteil. "Spanien ist fürchterlich, fürchterlich. Ich hoffe, dass wir gegen sie spielen. Sie haben nichts in der Mannschaft", sagte der 38-Jährige dem TV-Sender NOS.

Die Iberer, die in der Gruppenphase bislang nicht über zwei Remis gegen Schweden (0:0) und Polen (1:1) hinausgekommen waren, würden viel zu wenig Torgefahr ausstrahlen. "Das Einzige, was sie machen, ist den Ball von der einen zur anderen Seite zu schieben. Sie haben keinen Spieler, der den finalen Pass spielen kann", behauptete der frühere HSV-Profi.

Die Reaktion aus dem spanischen Lager ließ nicht lange auf sich warten. "Er will seine ruhmreiche Minute haben", sagte Mittelfeldspieler Koke dem Radiosender Cadena Cope: "Ich habe ihn viel spielen sehen. In unserem Teamquartier hängt ein Foto von Iniestas entscheidendem Tor im WM-Finale 2010, auf dem er nur danebensteht."

Der dreimalige Europameister Spanien braucht im Gruppenfinale am Mittwoch (18.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) gegen die Slowakei in Sevilla einen Sieg, um sicher das Achtelfinale zu erreichen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.